Gesundheitsförderung durch Minus-Ionen

Gesundheitsförderung hat in unserer Gesellschaft einen hohen Stellenwert eingenommen. Die Menschen werden immer älter und am Arbeitsplatz herrschen häufig stressige Bedingungen. Außerdem wirken verschiedenste Umweltfaktoren auf uns ein. Durch die Gesundheitsförderung soll eine hohe Lebensqualität erhalten bzw. erreicht werden. Gesundheit stellt das zentrale Thema dar. Von Seiten der Politik gibt es unterschiedlichste Projekte, die zur Gesundheit beitragen sollen. Doch auch du selbst kannst einen Teil zur Gesundheitsförderung leisten. Beispielsweise durch das innovative Minus-Ionen Verfahren.

Was ist Gesundheitsförderung und Prävention?

Gesundheitsförderung und Prävention stellen im öffentlichen Diskurs schön länger zentrale Themen dar. Auch der Volksmund weiß, dass Vorbeugen besser ist als Heilen. In den letzten Jahrzehnten hat sich allerdings unser Lebensstil drastisch geändert. Stress im Beruf und Alltag, langes Sitzen, wenig Bewegung und einseitige Ernährung wirken auf unsere Gesundheit negativ ein. Auch chronische und psychische Erkrankungen nehmen stetig zu.

Diese Entwicklung bedeutet auch für Krankenkassen einen finanziellen Mehraufwand. Daher wird von der Gesundheits- und Sozialpolitik versucht, durch Gesundheitsförderung die Gesundheit der Menschen zu unterstützen. Dies betrifft beispielsweise die betriebliche Gesundheitsförderung oder Ernährungsempfehlungen. Natürlich kannst auch du selbst einen wesentlichen Beitrag für deine Gesundheit leisten. Vor allem dein Lebensstil ist dabei ausschlaggebend.

  • Gesundheitsförderung: Hier steht die Gesundheit im Vordergrund. Zusätzlich solle es den Menschen möglich sein, selbst Kontrolle auszuüben. Der Begriff umfasst sowohl gesundheitsförderliche Strukturen als auch individuelle Fähigkeiten.

  • Prävention: Prävention kann mit Vorbeugung gleichgesetzt werden. Unfälle, Krankheiten und Pflegebedürftigkeit sollen mithilfe gewisser Praktiken verhindert werden.

Gesundheitsförderung durch EnergyPoint und medical in

Deine Gesundheit hast du zum Großteil auch selbst in der Hand. Durch gewisse Maßnahmen kannst du Krankheiten vermeiden und dein Leben bereichern. Für einen gesunden Lebensstil und als Energie-Pause zwischendurch ist das neue Konzept EnergyPoint der Firma medical in sehr empfehlenswert. Hierbei handelt es sich um ein Minus Ionen Verfahren, das von medical in entwickelt wurde. Vor kurzem wurde bereits der erste EnergyPoint Raum in einem Unternehmen installiert. Mit dieser Anschaffung hat die Firma CAP Vakuform GmbH einen großen Schritt im Gesundheitsmanagement in Unternehmen gesetzt.

Wissenschaftliche Untersuchungen haben gezeigt, dass Regenerationsprozesse bei 6.000 Minus-Ionen pro Kubikzentimeter Luft am höchsten sind. Mit anderen Worten: Der Mensch ist gesund. Je mehr Minus-Ionen, desto besser. In geschlossenen Räumen können jedoch oftmals nur zwischen 100 – 500 gemessen werden. Am Strand und bei Wasserfällen hingegen 30.000 – 50.000.

Mithilfe der Geräte der Firma medical in kannst du deine leeren Akkus auch abseits von Wasserfällen wieder aufladen. Mittlerweile verwenden schon über 50 Praxen für Komplementärmedizin, Kliniken und im Wellnessbereich die IntraScalar Ionenstationen.

Gesundheitliche Vorteile:

  • keine Nebenwirkungen

  • schnellere Rehabilitation

  • verbesserte Durchblutung

  • Aufbau von Serotonin und Dopamin

  • besseres Allgemeinbefinden

  • verbesserte Sauerstoffversorgung

  • Anregung von Stoffwechsel und Immunsystem

  • schnellere und narbenfreie Wundheilung

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square